Slider3

Mechanische Bearbeitung

Rinke Maschinenbau bietet Ihnen die mechanische Bearbeitung Ihrer Bauteile. Insbesondere die Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien nach Zeichnung oder Muster.

Ob drehen, fräsen, schleifen von Flächen, bohren, honen von Bohrungen oder räumen von Nuten für Passfedern. Wir bieten Ihnen ein weites Spektrum der Bearbeitungen von Werkstücken aus Metall.

drehen

Drehen

Drehbearbeitung von Wellen und anderen Bauteilen die eine zylindrische Fläche erhalten sollen.

    • Spitzenweite: 1000 mm
    • Umlaufdurchmesser: 560 mm
fräsen

Fräsen

Bearbeitung von Werkstücken durch fräsen oder Bohren

    • Werkstückgewicht bis 500 kg
    • Verfahrwege: X = 900 mm, Z = 450 mm, Y = 520 mm
schleifen

Schleifen

Planschleifen von Fächen vorzugsweise von Platten oder Leisten

      • Flächenschleifen: 600 x 300 mm
räumen

Räumen

Einbringung von Nuten in Bohrungen, durch räumen, vorzugsweise für Passfedern

  • Nuten von 6 mm bis 32 mm Breite
  • Standardbohrungen bis 130 mm
  • größere Bohrungen sind möglich
honen

Honen

Honen ist eine Fein- oder auch Endbearbeitung von Oberflächen, insbesondere von Bohrungen. Beim honen wird der sogenante “Kreuzschliff” erzeugt. Typische Werkstücke die gehont werden sind Hydraulikzylinder, Hohlwellen oder auch Zylinder von Verbrennungsmotoren.

    • Honen von Bohrungen von 38 bis 300 mm Durchmesser und einer Länge bis zu 1000 mm
Messmaschine

Messen

Vermessung von Werkstücken zur Kontrolle oder Maßaufnahme. Für Serien können Messvorgänge auch automatisiert werden sodass eine schnelle und vergleichbare Vermessung möglich ist.

  • 3D Messmaschine ZEISS Eclipse für Werkstücke (BxTxH): 600 x 600 x 450 mm
  • Steinmessplatte 1200 x 800 mm
  • Höhenmessgerät TESA Micro-hite
  • Messuhren (0,001 mm)
  • etc.
error: Content is protected !!